Donnerstag Juni 21 2018

LG bereitet Präsentation des Flaggschiff-Modells G4 vor


Während am MWC in Barcelona fleissig neue Geräte aus der Welt der Technologie präsentiert werden, trägt auch LG seinen Teil bei: die vier Mittelklasse-Smartphones Magna, Spirit, Leon und Joy mit Eigenschaften des Flaggschiffs können ab Anfang Mai für wenig Geld gekauft werden.

Das Ass aus dem Ärmel will das Unternehmen aber erst später schütteln. Während Samsung und HTC ihre neuesten Flaggschiff-Modelle enthüllt haben, hält sich LG geschickt zurück und will bald mit dem hochklassigen G4 ins Rampenlicht rücken.

LG G4

LG G4: Hochwertige Materialien

In einem Interview im Rahmen des Mobile Word Congress spricht LG über das kommende LG G4. Cho Jun-ho, Chef des Unternehmens, sagt dazu:

Wir planen, ein Produkt auf den Markt zu bringen, welches über die G-Serie steht. Es wird in der zweiten Hälfte dieses Jahres herauskommen“.

Die neue Serie wird wahrscheinlich mehr exklusive Materialien wie Glas und Metall und einen hauseigenen Prozessor enthalten. Zudem plant LG angeblich einen Fingerabdruck-Sensor für das Gerät.

Der Nachfolger des LG G3 soll Berichten zufolge im April angekündigt werden. Damit versucht das Unternehmen, den dritten Platz im weltweiten Smartphone-Markteinteil einzunehmen.

Kommentare sind geschlossen.