Mittwoch August 15 2018

Abschied von Nokia – Willkommen Microsoft Mobile


Es ist das Ende einer Ära. Am Freitag, dem 25.April, ist es so weit. Der Untergang von Nokia und die Auferstehung von Microsoft Mobile wird bekannt gegeben. Die Nokia Corporation entstand 1967 und das finnische Unternehmen beherrschte die Mobile-Welt in allen Segmenten. Doch jetzt wurde beschlossen, dass Microsoft das Steuer übernimmt und wahrscheinlich wird Nokia in Microsoft Mobile umbenannt.

nokiaconnectingpeople
Schon seit letzten September wurde die Übernahme bekannt gegeben und beide Giganten hatten genug Zeit, die Hauptpunkte zu klären. Sicher ist, dass Microsoft ab jetzt die aktuellen Reihen, wie Lumia, X und Asha vermarkten wird (in der nahmen Zukunft werden diese wahrscheinlich Microsoft Lumia und Microsoft Asha heißen) und die Nokia-Patente, wie auch die Qualcomm-Lizenz gehen auf Microsoft über. Von der X-Reihe wird sich Microsoft angeblich verabschieden. Nokia wollte nicht auf Android setzen, um einzigartig zu bleiben. Durch den Übergang zu Windows Phone wurde, leider, nicht der Neustart, sondern das Ende besiegelt.

ELT200709131837418128993
Wir erinnern uns an das erste Nokia-Handy – Mobira Senator aus dem Jahr 1982, das 10 kg wog. Das Nokia 3210 war das erste Nokia-Handy mit integrierter Antenne, aber jeder konnte einfach nicht vom Nokia 3310 loslassen, welches mit unglaublicher Akkulaufzeit auch heute für Staunen sorgt. Danach kam Farbe ins Spiel und wir erinnern uns an die ‘Smartphone ohne Touchscreen’ Communicator-Reihe. Von der N-Serie konnten wir nicht genug haben, aber der Wendepunkt war sicherlich die Lumia-Serie. Alle Smartphones verwenden Windows Phone als Betriebssystem, während die gleichzeitig präsentierte Asha-Reihe mit Series 40 betrieben wird.

Kommentare sind geschlossen.