Sonntag August 20 2017

Werfen Sie einen Blick auf die Surface-Produktfamilie


Durch hohe Verarbeitungsqualität zeichnen sich die Surface-Geräte ab. Nicht nur mit hoher Qualität, sondern auch mit innovativen Ideen und moderner Technik. Sie sind wandlungsfähig und passen sich Ihrer Art, kreativ zu arbeiten an. Alle Displays der Surface-Produktfamilie besitzen hochauflösende PixelSense-Displays. Durch Leistung und Vielseitigkeit sind diese Geräte ausgezeichnet. Als Zielgruppe sind Studenten/Schüler sowie Privat- und Geschäftsanwender vorgesehen. Um Ihnen ein besseres Bild zu verschaffen, werden wir Ihnen drei Modelle näher bringen.

 

Surface Modelle

Quelle: channelpartner.de

 

Surface Pro

 

Zum Surface Pro kann man eigentlich sagen, dass er der Nachfolger zum vorherigem Modell, dem Surface Pro 4 ist. Wenn man einen Vergleich zieht, lässt sich sagen, dass nur eine Detailänderung von Microsoft vorgenommen wurde. Die Verbesserungen sind jedoch bemerkenswert. Was bietet das Produkt? Die Nutzer erhalten mit diesem Surface einen Intel Core Prozessor (7. Generation). M3, i5 oder sogar i7 stehen den Käufern zur Auswahl. Microsoft verzichtet auf eine aktive Kühlung. Nun fragen sich einige, was damit gemeint ist. Ganz einfach. Es sollte somit lautlos laufen. Wenn man sich die Akkuzeit betrachtet, wird man einen enormen Unterschied zum Vorgänger bemerken. Diese ist um die Hälfte erhöht. Microsoft hat den Klappständer auf der Rückseite überarbeitet. Dieser lässt sich nun um 165° statt wie zuvor um 150° abwinkeln. Dieses Gerät lässt sich in drei verschiedenen Modi bringen: Laptop-Modus, Studio-Modus und Tablet-Modus.

 

Surface Pro Modell

Quelle: chip.de

 

 

Surface Book

 

Bei diesem Modell ist das Gehäuse aus einem Magnesiumblock gefräst. Eine Scharnierkonstruktion verbindet das Display und die Tastaturbasis. Das tolle an diesem Gerät ist, dass das Display abnehmbar ist. Ohne Tastaturbasis kann das Surface Book in ein Tablet verwandelt werden. Nur 1.576 Gramm wiegt diese Vorrichtung. Kurz gesagt, es ist ein hochleistungsfähiges Gerät. Für jede anspruchsvolle Aufgabe ist das Surface Book gerüstet, dieses liegt an den Prozessoren. Wenn es zu dem Arbeitsspeicher kommt, dann haben Sie mehrere Varianten, die von 8 Gbyte bis zu 16 Gbyte reichen. Die Akkulaufzeit lässt sich auch sehen: bis zu 12 Stunden. Somit haben Sie genügend Zeit ungestört Ihre Arbeit zu erledigen. Auf dieser Vorrichtung ist das Window 10 Pro vorinstalliert. Dieses Modell ist vielseitig und ausdauernd und vor allem für grafische Höchstleistungen ausgelegt.

 

Surface Book Modell

Quelle: chip.de

 

 

Surface Studio

 

Das Highlight dieses Modells ist gewiss das große und dünne 28.5 Zoll Display. Das Display ist mit 13.5 Millionen Pixel (4500 x 3000 Pixel) ausgestattet und somit flexibel verstellbar. Das Surface Studio von Microsoft spricht Kreativ-Anwender an. Vor allem aus den Bereichen Grafik-und Webdesign. Es unterstützt besondere Anwendungen aus dem grafischen Bereich, wie CAD, Zeichnen, Design und vieles mehr. Das Gerät ist mit Intel Prozessoren der 6. Generation und bis zu 32 GB Speicher sowie bis zu 2 TB SSD ausgestattet. Der Monitor lässt sich vom Desktop Modus in den Studio Modus bringen und es lässt sich wie ein Zeichenbrett hinstellen in einem Winkel von 20°. Wie man sehen kann, ist das Surface Studio für eine definierte Zielgruppe geeignet.

 

Surface Studio Modell

Quelle: mobilegeeks.de

 

Unter der Marke Surface präsentiert Microsoft diverse neue Produkte, darunter das Surface Pro, den eindrucksvollen Surface Laptop, das Surface Studio und das Surface Book. Microsoft möchte mit diesen Produkten jene Windows-Nutzer ansprechen, die erstklassiges Design, Materialien und leistungsstarke Komponenten in Ihrer Hardware suchen. Am besten wäre es, Sie schauen sich die einzelnen Modelle vor Ort an. Denn dann werden Sie erst sehen, wie atemberaubend diese Surface-Produktfamilie von Microsoft ist.

Kommentare sind geschlossen.