Mittwoch Juli 26 2017

Das müssen Sie über das neue Smartphone Honor 9 wissen


Am 27. Juni 2017 wurde das neue Flaggschiff der Huawei-Tochterfirma Honor in Berlin vorgestellt. Im Vergleich zu seinem Vorgänger punktet das Honor 9 mit neuen technischen Verbesserungen. Neuer Prozessor und eine Dual-Kamera sind einige der neuen Eigenschaften. Doch lassen Sie uns das Modell ein wenig näher betrachten, damit auch Sie einen besseren Einblick in die neuen Geschehnisse der sogenannten Smartphone-Welt erhalten.

 

Smartphone Honor 9

Quelle: computerbild.de

 

 

Die wichtigsten Eigenschaften des Honor 9 im Überblick

 

Das Design, mit den beeindruckenden Lichtreflexen, lässt wieder alle Blicke auf sich ziehen. Mit einer hochwertigen gefärbten Glasplatte ist die Rückseite, wie beim Vorgängermodell, versehen. Diese wird von einem Metallrahmen umfasst. Der Fingerabdrucksensor befindet sich im Unterschied zum Honor 8 auf der Vorderseite, und zwar unter dem Bildschirm. Das Display ist mit einem 5.15 Zoll ausgestattet und liegt angenehm in der Hand. Zurzeit ist es in den Farben Grau und Blau in Deutschland erhältlich. Das schwarze Modell wird in den Handel erst zu einem späteren Zeitpunkt kommen. Im Groben lässt sich sagen, dass die Verarbeitung und die Materialien mit einer Hochwertigkeit beeindrucken.

 

Smartphone Honor 9

Quelle: computerbase.de

 

Auch hier ist die Kamera, wie bei den neuesten Modellen von Huawei, als eine Dual-Kamera ausgeführt. Besonders bei ungünstigen Lichtverhältnissen soll diese gute Bilder garantieren. Honor hat sich bei der Hauptkamera an der des Huawei P10 orientiert. Sie verfügt folgendes: einen Monochrom- Sensor mit 12 respektive 20 Megapixel, einen RGB-Senosr, sowie einer f/2.2 Blende. Die Honor 9 Kamera kann außerdem mit einer Phase-Detection-, Laser-und klassischer Autofokus, Dual-Tone-LED-Licht und Support für 4K-Videaufnahmen Ausstattung glänzen. Ein Acht-Megapixel-Sensor rüstet die Frontkamera aus.

Dann schauen wir uns jetzt einmal an, was in dem neuen Smartphone für eine Leistung drinsteckt. HiSilicon Kirin 960 stellt den leistungsfähigen Prozessor des Honors 9 dar. Dieser Chip wurde ebenfalls bei dem Huawei P10 verbaut. Dieser Prozessor taktet mit maximal 2,4 GHz und kann auf einen Speicher, je nach Ausstattungsvariante, von vier, bzw. sechs Gigabyte zurückgreifen. Es sind also zwei Varianten des Smartphones erhältlich. Nicht nur der Arbeitsspeicher variiert hier, sondern auch die Größe des internen Speichers, mit 64 GB oder 128 GB. Außerdem sind beide Varianten mit einer zusätzlichen MicroSD- Karte auf bis zu 256 erweiterbar.

 

vielseitiges Honor 9

Quelle: zdnet.de

 

Diese Informationen des neuen Honor 9 bestätigen nur, dass es zweifellos technisch gut ausgerüstet ist. Es ragt mit viel Ausstattung, starken Kameras und guter Verarbeitung hervor. Ebenfalls wurde offiziell einiges an Zubehör präsentiert. Dieses wird Ihr Smartphone sicherlich vervollständigen und einige Situationen erleichtern. Grundsätzlich ist die Auswahl an Zusatzprodukten überaus vielseitig. Für diejenigen die das neue Honor 9 noch nicht besitzen, gibt es selbstverständlich auch eine einzigartige Auswahl an Huawei Zubehör.

Kommentare sind geschlossen.