Sonntag Oktober 22 2017

Schritt für Schritt mit dem Fitness Tracker!


Fitnessbänder oder sogenannte Fitness Tracker, es gibt noch viele weitere Bezeichnungen, zählen seit geraumer Zeit zu modernen Accessoires. Doch zunächst beantworten wir eine der häufigst gestellten Fragen. Was können Fitness Tracker? Dieses Produkt, das am Handgelenk getragen wird, kann grob gesagt, verschiedene Körperfunktionen kontrollieren, aufnehmen und auswerten. Um sich ein besseres Bild zu verschaffen, geben wir Ihnen ein paar Beispiele. Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie viele Schritte Sie von der Arbeit bis nach Hause machen? Wenn ja, können Sie mit solch einem Fitness Tracker die zurückgelegte Strecke herausfinden. Kurz gesagt: Er zählt Ihre Schritte. Vielleicht wollten Sie schon immer wissen, wie viele Kalorien Sie an einem ganzen Tag verbrauchen. Auch hier hilft Ihnen dieses Fitnessband. Der Kalorienverbrauch wird gemessen. Und für die ganz Neugierigen, dieses kleine Accessoire kann sogar Ihre Schlafphasen überwachen.

 

vielseitige Fitnessbänder

Quelle: pocketnavigation.de

 

Spornen Fitness Tracker wirklich Menschen an?

 

Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten, da dies von Menschen selbst abhängt. Doch das Fitnessband soll gerade diesen Zweck erfüllen. Die Sportlichkeit soll dadurch gefördert werden. Die Nutzer sollen ein besseres und bewussteres Gefühl für den Körper entwickeln. Der Gedanke kann Ihnen vielleicht sogar einige Sachen bezüglich Ihrer Gesundheit vereinfachen. Denn neben das überwachen vom Kalorienverbrauch, ist eine weitere Funktion, dass er u. a. auch Puls und Körperfettanteil festhält. Heutzutage bewegen sich Menschen leider viel zu wenig. Motivation sollen die Nutzer mit diesem Gerät erhalten, sich einfach mehr zu bewegen. Einige Modelle haben sogar einen eingebauten Alarm. Dieser vibriert oder blinkt, sobald Sie sich lange nicht bewegt haben. Wie Sie sehen, können Sie mit diesem Tracker einen ganz guten Überblick in den Bereichen Sport-, Körper- oder Alltagsaktivitäten erhalten. Gerne stellen wir Ihnen einige Modelle vor. Vielleicht brauchen auch Sie eine gewisse Art von Motivation.

Die folgenden drei Modelle haben wir für Sie ausgesucht. Unserer Meinung nach sind genau diese empfehlenswert und werden Sie vielleicht sogar überzeugen sich ein modernes Accessoire für den Alltag zu besorgen. Verschaffen Sie sich einen Überblick.

Xiaomi Mi Band 2

 

Xiaomi Mi Band 2

Quelle: curved.de

 

Zwei Teile ergeben das Mi Band 2. Und zwar das Band und genau genommen der Tracker. Die Breite beträgt ca. 1, 2 cm und der Tracker lässt für das Aufladen aus dem Band herausdrücken. Doch das Aufladen ist nur alle 20 Tage nötig. Dieses Fitnessband ist leicht und unempfindlich.

 

Samsung Charm Tracker

 

Samsung Charme Fitness Tracker

Dieses Modell überzeugt mit seinem eleganten Design. Dieser Tracker ist nicht nur passend für jede Gelegenheit, sondern er lässt sich mit seinem Smartphone synchronisieren. Somit können Ihre täglichen Aktivitäten protokolliert werden. Nach der Akkuladung müssen Sie sich 14 Tage keine Sorgen über das Aufladen machen. Er ist spritzwasserfest und wiegt nur 3 Gramm.

 

Huawei Honor A1 Fitness Tracker

Fitnessband von HuaweiDiesen Tracker können Sie in zwei Varianten erhalten. Mit einem Silikon-Band oder einem Leder-Armband. Wir stellen Ihnen die Leder Variante dar. Bei diesem Modell ist interessant, dass es im Gegensatz zu den anderen beiden kein Display besitzt. Es verfügt ein UV- Sensor, einen Vibrationsmotor für eingehende Nachrichten und eine LED.

 

Kommentare sind geschlossen.