Dienstag Dezember 12 2017

Apple-Keynote 2015: Neue Produkte, neue Überraschungen


Einen Tag nach der offiziellen Präsentation der neuen Apple Produkte machen wir einen Überblick darüber und bewerten erstmals die neuen iPhones mit Ihnen: die Flaggschiffe kommen diesmal in den gleichen Größen wie ihre Vorgänger, wie erwartet, aber mit schnellerer CPU und Touch ID, besserer Kamera und 3D-Touch-Display. Alle diesen Features sollten die allgemeine Performance des Geräts komplett erhöhen, zusammen mit einer neuen Farbe – Pink!

iphone 6s in pink

Neue Technologie für die neue iPhone 6s Generation

Apple präsentierte neben den iPhones auch das neue Apple TV, neues iPad Pro, neues Betriebssystem, Apple Watch Armbänder und mehr. Alle Zuhörer waren offensichtlich mit der neuen Technologie erstaunt und verwundert, dass am Ende der Keynote 2015, der CEO, Tim Cook, Apples Flaggschiff als “erfolgreichstes Telefon aller Zeiten” genannt hat. Auf die Frage, was bei dem neuen Modell überhaupt geändert wurde, antwortete Apple mit dem Slogan: „Das einzige, was neu ist, ist alles. Evolution statt Revolution.”

iPhone 6s und 6s Plus kommen mit der 3D-Touch-Technologie, wobei das System verschiedene Druckgesten auf dem Display erkennt und gleichzeitig erhöht die Funktionalität. Wenn Sie zum Beispiel am Homescreen ein App-Icon fest drücken, erhalten Sie ein kleines Kontextmenü mit vier oder fünf Startmöglichkeiten, wie beim rechten Mausklick. Wenn Sie zwischen den geöffneten Apps wechseln möchten, können Sie das einfach bei festem Druck am Displayrand machen.

„S“ wie super

Wenn Sie ein großer Fan sind und das Geld spielt einfach keine Rolle, greifen Sie sicher zum neuesten iPhone. Beide Modelle sind noch schmissiger als die Vorgänger. Mit dem iPhone 6s Plus bekommt man einen stabileren Begleiter und auf der anderen Seite bietet das iPhone 6s auch viel Funktionalität und Kompaktheit. Die 3D Touch Technologie ist ein netter Zusatz, aber keine Innovation: dieses Feature kann man bei Android Flaggschiff-Modellen auch finden. Die iPhones mit dem S sind aber ohne Zweifel besser – handlich, schlank, mit sehr hohem Arbeitstempo und scharfem Display, unterstützt mit neuem iOS 9, starkem Akku und zahlreichen Farben.

iphones 6s

Hardware und Software: Technische Wunder

Die neuen Smartphones haben fast das gleiche Design und Größe (6s: 4,7 Zoll, 6s Plus: 5,5 Zoll). Der Akzent wurde auf die inneren Werte gelegt, da sich diese total unterscheiden. Das iPhone 6s und 6s Plus haben einen schnelleren A9-Prozessor bekommen, sowie eine bessere Kamera auf der Rückseite, die mit 12 Megapixeln Fotos macht und nun auch 4K-Videos filmt. Herzstück der neuen Generation ist 3D Touch: Das Smartphone erkennt Druckstärken. Dieses Feature ermöglicht jedem Nutzer, unterschiedliche Aktionen auszuführen, was die Freiheit in der Bedienung erweitert.

Der neue A9-Chip verdoppelt die allgemeine Performance und ist schneller als der A8. Touch ID soll nun aus diesen Gründen doppelt so schnell arbeiten wie die Fingerabdrucksensoren des letzten iPhones. Die iSight-Kamera wurde auf 12 Megapixel hochgeschraubt. Das iPhone 6s wird zum ersten Mal die Möglichkeit haben 4K-Videos zu machen. Die Frontkamera des Apple iPhone 6s und 6s Plus wurde auf 5 MP hochgeschraubt. Das edle iPhone 6s Plus ist nun die schönere Weiterentwicklung des iPhone 6 Plus. Durch das 3D-Touch-Display hat das Gerät rund 20 Gramm zubekommen, was aber eine zusätzliche Eingabeart ermöglicht, die den Druck registriert.

Die Rede über die Auflösung war von 2.000 x 1.125 Pixel, also etwa 466 ppi, und 2.208 x 1.242 Pixel, also 488 ppi. Da Apple dazu nichts gesagt hat, muss man davon ausgehen, dass die Displayauflösungen von iPhone 6s und iPhone 6s Plus unverändert bleiben.

ipad pro xxl

So sieht die Zukunft der Technologie aus

iPad Pro, Apple Pencil, Apple Watch und Apple TV

Apple hat sein neues Tablet – das iPad Pro im XXL-Format präsentiert. Es hat ein gigantisches 12,9-Zoll-Display, Apple A9X-Prozessor, vier Lautsprecher und mindestens 64 Gigabyte Speicher. Mehr interessant war die Tatsache, dass Microsoft eine spezielle Office-Version für das iPad Pro präsentierte! Der Pencil kann und muss separat aufgeladen werden – einfach den Stift in das iPad stecken.

Apple nimmt das Smartwatch-Konzept sehr ernst. In diesem Moment gibt es über 10.000 Apps für die Apple Watch. Die Funktionalität der Uhr wurde damit unendlich erweitert.

apple smart-watch

Die Zukunft des Fernsehers ist die App. Daher hat Apple einen eigenen App Store für Apple TV erstellt. Neue Hardware mit dem neuen System und Sprachbedienung durch Siri bekommt man auch. Siri durchsucht auf Befehl alle möglichen Apps wie Hulu, Showtime, Netflix, HBO und mehr. Die Suchfunktion geht sogar so tief, dass man Siri bitten kann, eine bestimmte Episode mit einem bestimmten Schauspieler zu finden. Willkommen in der Zukunft!

Kommentare sind geschlossen.